Das BÜNDNIS FÜR BLEIBERECHT OBERSCHWABEN-BODENSEE ist ein Bündnis von Menschen, die sich legal und gewaltfrei für die Rechte von Schutzsuchenden und gegen ihre Abschiebung in Kriegs- und Krisengebiete einsetzten. In diesem Bündnis haben sich Mitglieder von lokalen Gruppen der Flüchtlingshilfe, antirassistischen Initiativen und Parteien aus der Region Oberschwaben und Bodensee zusammengeschlossen.

Wir stehen für ein humanitäres Bleiberecht für alle Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten. Alle Menschen sollten frei am Ort ihrer Wahl leben können. Wir wenden uns gegen die diskriminierende und entrechtende Aufteilung von Geflüchteten in solche mit „guter Bleiberechtsperspektive“ und solche mit „geringer Bleiberechtsperspektive“ sowie gegen den abwertenden und von keinem Recht gedeckten Begriff „Wirtschaftsflüchtlinge“.

Mehr zu unseren Grundsätzen, erfährst du hier.

Aktuelle Meldungen

Tödliche Abschiebung in Baienfurt (Pressemitteilung)

Am frühen Morgen des 14.06.2019 fuhren zwei Streifenwagen vor einem Wohnhaus in Baienfurt (Landkreis Ravensburg) vor, um eine vom Regierungspräsidium Karlsruhe verfügte Abschiebung zu vollziehen. Aus Angst vor dieser Abschiebung sprang der 39-jähriger Asylbewerber aus...

mehr lesen

FLUCHT UND MIGRATION in den Europa-Wahl Programmen 2019

Das Thema Migration spielt eine große Rolle in den Wahlprogrammen der Parteien für die Europawahl. Die wichtigsten Punkte zu den Themen Flucht, Grenze und EU-Migration: Wie viel Raum Migrationsthemen in den Wahlprogrammen zur Europawahl einnehmen, ist von Partei zu...

mehr lesen

Die Unterstützer

Das Bündnis für Bleiberecht Oberschwaben-Bodensee besteht aus Vertretern von Gruppen und Initiativen sowie Einzelpersonen, die sich für geflüchtete Menschen im Raum Oberschwaben-Bodensee einsetzen. Mehr erfahren