Das BÜNDNIS FÜR BLEIBERECHT OBERSCHWABEN-BODENSEE ist ein Bündnis von Menschen, die sich legal und gewaltfrei für die Rechte von Schutzsuchenden und gegen ihre Abschiebung in Kriegs- und Krisengebiete einsetzten. In diesem Bündnis haben sich Mitglieder von lokalen Gruppen der Flüchtlingshilfe, antirassistischen Initiativen und Parteien aus der Region Oberschwaben und Bodensee zusammengeschlossen.

Wir stehen für ein humanitäres Bleiberecht für alle Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten. Alle Menschen sollten frei am Ort ihrer Wahl leben können. Wir wenden uns gegen die diskriminierende und entrechtende Aufteilung von Geflüchteten in solche mit „guter Bleiberechtsperspektive“ und solche mit „geringer Bleiberechtsperspektive“ sowie gegen den abwertenden und von keinem Recht gedeckten Begriff „Wirtschaftsflüchtlinge“.

Mehr zu unseren Grundsätzen, erfährst du hier.

Aktuelle Meldungen

Afrika-Fest am 6. Oktober 2019

Am 6. Oktober findet im Rahmen des Verkaufsoffenen Sonntag in Ravensburg das vom Arbeitskreis Asyl veranstaltete Afrika-Fest auf dem Holfzmarkt statt. Ein buntes Bühnenprogramm ist geboten und wir freuen uns auf viele interessierte und mitfeiernde...

mehr lesen

Kundgebung am 6. Juli in Biberach

Wir stehen am 6. Juli 2019 von 12:15 bis 13:00 Uhr in Biberach (Stadtpfarrkirche St. Martin) gemeinsam für die Solidarisierung mit Carola Rackete und gegen die Kriminalisierung der Seenotrettung. Carola Rackete, Kapitänin der Sea-Watch 3, ist in Hausarrest. Der...

mehr lesen

Die Unterstützer

Das Bündnis für Bleiberecht Oberschwaben-Bodensee besteht aus Vertretern von Gruppen und Initiativen sowie Einzelpersonen, die sich für geflüchtete Menschen im Raum Oberschwaben-Bodensee einsetzen. Mehr erfahren